Rudolf Steiner Verlag

Der Verlagsname bezeichnet einerseits ein Programm, andererseits aber auch die Verpflichtung, sich ganz für die Veröffentlichung und Verbreitung des Werkes von Rudolf Steiner zu engagieren.

Der Verlag geht zurück auf den von Marie Steiner-von Sivers 1908 gegründeten «Philosophisch-Theosophischen», ab 1915 «Philosophisch-Anthroposophischen Verlag», den sie während vier Jahrzehnten leitete. Nach Marie Steiners Tod  (1948) begann die von ihr gegründete «Rudolf Steiner Nachlassverwaltung», den Aufbau des Rudolf Steiner Archivs und die Planung und Herausgabe einer chronologisch aufgebauten, systematisch gegliederten Gesamtausgabe seines Werkes, die im Rudolf Steiner Verlag erscheint.

Im Jahr 2007 wurde der Verlag, der bis dahin noch eine Abteilung des «Rudolf Steiner Nachlassverwaltung» war, rechtlich verselbständigt und tritt seitdem unter dem Namen «Rudolf Steiner Verlag AG» auf. Die Nachlassverwaltung ist seither neben verschiedenen anderen Teilhabern Minderheitsaktionärin. Unverändert geblieben ist indessen die zentrale Aufgabe: das Werk von Rudolf Steiner im Rahmen der Gesamtausgabe zu publizieren, so weit als möglich verfügbar zu halten und der Öffentlichkeit auch künftig zugänglich zu machen.

Verlagsleitung: Jonathan Stauffer

Rudolf Steiner Verlag AG
Im Ackermannshof
St. Johanns-Vorstadt 19/21
CH-4056 Basel
Tel.  0041 61 706 91 30
Fax 0041 61 706 91 49

verlag@steinerverlag.com
www.steinerverlag.com