Notizbücher & Notizzettel

Im Rudolf Steiner Archiv werden 622 Notizbücher und 7450 Notizzettel von Rudolf Steiner aufbewahrt. In seinen Notizbüchern und auf den Notizzetteln finden sich die unterschiedlichsten Eintragungen und Aufzeichnungen: Entwürfe, Gedanken, Namen, Adressen, Termine, Abonnementlisten, Kostenaufstellungen, Exzerpte und Zeichnungen. Die Notizbücher sind keine Tagebücher, d.h. sie enthalten nur in Ausnahmefällen autobiographische Aufzeichnungen.

Durch das Jahr 2014 wurden in der Zeitschrift «Die Drei» von Archivmitarbeitenden ausgewählte Fundstücke aus dem Archiv vorgestellt:

Manuskripte

Von Rudolf Steiners Schriften (GA 1-45) liegen im Archiv größtenteils die Originalmanuskripte und teilweise die Druckfahnen vor. Zu den Schriften gehören seine Werke, die Aufsätze und die Aufzeichnungen aus dem Nachlass.

Stephan Widmer – Archivierung & Exposition

Geboren 1970, Studium der Theaterwissenschaften und Kunstgeschichte, I+D Assistent, CAS Information und Dokumentation, Weiterbildungen in Archivwissenschaften
1995-2004 Bibliothekar Eidgenössische Militärbibliothek, Bern
seit 2005 Archivar im Rudolf Steiner Archiv, zuständig für Archivierung, Benutzung und Ausstellungen
kuratorische Arbeiten im Rudolf Steiner Archiv: u.a. «Summer of love 1921», «Schau in Dich, Schau um Dich», «Das Werk ist der Lebensgang, Rudolf Steiner 1861-1925»

Claudia Forster – Sekretariat & Archivshop

Geboren 1965 in Kassel, verheiratet, 1 Tochter, Studium der Sozialwissenschaften, TV-Redaktorin/Produzentin. Seit 1998 in der Schweiz, Ausbildung in Psychosynthese und Biografiearbeit/Coaching, seit 2006 Mitarbeiterin im Rudolf Steiner Archiv.

David Marc Hoffmann – Archivleiter

Geboren 1959, Dr. phil., MAS, Studium der Germanistik, Geschichte und Museologie in Basel und Paris. Lizentiatsarbeit über Christian Morgenstern, Promotion über die Geschichte des Nietzsche-Archivs.
1985-95 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Herausgeber im Rudolf Steiner Archiv
1996-2012 im Schwabe Verlag Basel als Lektor und Verlagsleiter. Kurator von Ausstellungen über Nietzsche, Rudolf Steiner, Jacob Burckhardt, Neuhumanismus in Basel, Zürich und Weimar. Stiftungsrat der Stiftung Nietzsche-Haus in Sils Maria. Präsident der Allgemeinen Lesegesellschaft Basel.  Seit Herbst 2012 Leiter des Rudolf Steiner Archivs.

Publikationen, Editionen, Arbeitsfelder (Auswahl):

  • Zur Geschichte des Nietzsche-Archivs, Verlag Walter de Gruyter, Berlin/New York 1991
  • Rudolf Steiners Dissertation : “Die Grundfrage der Erkenntnistheorie” und die erweiterte Buchausgabe “Wahrheit und Wissenschaft”, Im Faksimile der Erstausgabe, Textkritische Anmerkungen, Dokumente, Briefe, Rezensionen, Rudolf Steiner Verlag, Dornach 1991
  • Rudolf Steiner und das Nietzsche-Archiv, Briefe von Rudolf Steiner, Elisabeth Förster-Nietzsche, Fritz Koegel, Constantin Georg Naumann, Gustav Naumann und Ernst Horneffer, 1894-1900, Rudolf Steiner Verlag, Dornach 1993
  • «Rudolf Steiners Hadesfahrt und Damaskuserlebnis. Vom Goetheanismus, Individualismus, Nietzscheanismus, Anarchismus und Antichristentum zur Anthroposophie» in: R. Uhlenhoff, Anthroposophie in Geschichte und Gegenwart, Berliner Wissenschafts-Verlag, Berlin 2011
  • Beiträge über Anthroposophie und Rudolf Steiner in:
    Deutsche Biographische Enzyklopädie;  K. G. Saur Verlag, München/Leipzig 1998
    Metzler Goethe Lexikon, Verlag J.B. Metzler, Stuttgart 1999
    Metzler Philosophen Lexikon, Verlag J.B. Metzler, Stuttgart 2003
    Nietzsche-Lexikon, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2009