Wandtafelzeichnungsrestaurierung

Die 1100 Wandtafelzeichungen sind ein wichtiger Bestand des Rudolf Steiner Archivs. Nur wenige sind bereits restauriert. Die Mehrzahl liegt noch in Kartonrollen verpackt im Magazin des Rudolf Steiner Archivs. Diese Art der Lagerung schadet den Zeichnungen und ist für eine Langzeit-Archivierung ungeeignet. Zur Restaurierung und Erhaltung dieses Bestandes gründete sich der Verein „Pro Denkbilder“. Er kümmert sich für das Rudolf Steiner Archiv um das Fundraising, die Restaurierung und die Lagerung der Wandtafelzeichnungen Seit 2011 werden diese im Atelier Michael Rothe, Bern restauriert. Im Rahmen dieser Restaurierungsarbeiten werden die Zeichnungen vorsichtig entrollt und die Schäden dokumentiert. Anschliessend wird das Papier gereinigt und der Kreideauftrag fixiert. Dabei werden Reste von Klebestreifen entfernt, Risse geschlossen und Fehlstellen ergänzt. Das Papier wird, wenn nötig, entsäuert und schliesslich geglättet. Nach der Restaurierung werden die Zeichnungen auf einen säurefreien Trägerkarton montiert. Zur fachgerechten Lagerung wurde ein Regalsystem aus Aluminium-Profilen entwickelt, in dem die restaurierten Zeichnungen abgelegt werden können. Zu Ausstellungszwecken können die Wandtafelzeichnungen in speziell dafür hergestellte Wechselrahmen gebracht werden. Für den Transport stehen fahrbare Behälter zur Verfügung. In diesen können sowohl die Zeichnungen als auch die Rahmen schadlos und bruchsicher zu den jeweiligen Ausstellungsorten transportiert werden.

Weitere Informationen dazu finden sie unter:

www.atelier-rothe.ch